Termine am Bahnhof
12. Mai 2024: Zur Stadtradel-Aktion von 10.00-13.30 Uhr offen. Gäste willkommen
9. Juni 2024: Tag der offenen Tür von 10.00-16.00 Uhr.
Zum Hofflohmarkt Mümling-Grumbach.
22. Juni 2024: Tag der offenen Tür von 14.00-23.00 Uhr.
Life-Schaltung zur Jungenaufzucht.
4. August 2024: Fledermaus & Eisenbahn. Aktion mit Modellbahnbörse
8. September 2024: Arten- & Denkmalsschutz. Offen zum Tag des Denkmals
Öffnungszeiten:
Allgemeine Öffnungszeiten können wir im Moment (noch) nicht anbieten. Führungen sind nach Terminvereinbarung möglich.

> >
Startseite Der Bahnhof Die Bewohner Das Projekt Geschichte >
Neues vom Mausohr-Bahnhof Mümling-Grumbach, dem Haus der Fledermäuse
Logo HGON Logo SPA®, Bielefeld
Ein Artenschutzprojekt von und
Letzte Änderung: 1.5.2024
Leider derzeit nur eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten
Besuche am Mausohr-Bahnhof sind derzeit leider nur an ausgewählten Terminen und nach Vereinbarung möglich. Beachten Sie bitte: Da die Wohnungen derzeit saniert werden und meist niemand vor Ort ist, müssen wir das Gelände mit Videoalarm sichern.
Wenn also kein Mitarbeiter vor Ort ist, bleiben Sie bitte außerhalb des Bahnhofsgeländes.
Ist der Bahnhof geschlossen, sehen Sie hier mehr vom Mausohr-Bahnhof als vor Ort. Zu jeder Tages- und Nachtzeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch wie auch über Anregungen und Hinweise.
Mausohr-Gruppe auf dem Dachboden. R. Boehm. Ein durchwachsener Frühling für das Mausohr

Der Frühjahrsverlauf ist ein Wechselbad der Gefühle für die Betreuer der Mausohrkolonien. Der Maikäfer ist dises Jahr häufig, was eine gute Nahrungsbasis für die Trächtigkeitsphase des Mausohrs ist. Das Wetter wechselt wiederum zwischen Extremen, so daß die Jagd nicht unbedingt erfolgreich ist. Und die Weibchen verstreuen sich in den Kältephasen wieder, um sich - wenn es wärmer wird - wieder im Bahnhof einzufinden. Da die von den Weibchen außerhalb des Bahnhofs genutzten Quartiere unterschiedliche Bedingungen aufweisen, ist auch der Fortgang ihrer Trächtigkeit unterschiedlich. Es ist deshalb mit einer langen Geburtsphase zu rechnen.
Raus - oder nicht raus? Nach der überdurchschnittlichen Wärme zum Monatsanfang flogen die ersten Maikäfer bereits am 1. April. Nach der Monatsmitte wurde es kalt und die Maikäfer-Aktivitäten gerieten ins Stocken. Dieses Maikäfer-Individuum scheint unentsschlossen, ob es unter diesen Umständen an die Erdoberfläche kommen soll, wo es gerade kälter ist als unter der Erde. Sobald es wärmer wird, endet das Zögern - und das Mausohr hat wieder einen gedeckten Tisch.
Lok-Spende für die Ausstellung

Zwar nicht mehr fahrtüchtig, aber optisch in einwandfreiem Zustand präsentiert sich eine für die Ausstellung der Odenwaldbahn gespendete Diesellok der Baureihe 218. Mit einem weiteren Lok-Zugang, der aus einem Materialtausch hervorging, sind nun 3 Fahrzeuge der Odenwaldbahn vorhanden, die einst fahrplanmäßig in Mümling-Grumbach vorbeikamen. Der in der Austellung beigestellte Wagen muß allerdings noch ausgetauscht werden. Er paßt zwar in der Lackierung, den Wagentyp gab es auf der Odenwaldbahn aber nicht zu sehen.
mehr lesen
Zusammenarbeit mit den Modellbahnfreunden Odenwaldkreis

Im Rahmen der letztjährigen Veranstaltung "Fledermaus & Eisenbahn" entstanden Kontakte zu den Odenwälder Modellbahnfreunden, die nun in einer Zusammenarbeit gipfeln. Auch wenn auf den ersten Blick nicht viele Berührungspunkte zwischen Mausohr-Bahnhof und Modellbahn bestehen, gibt es doch gemeinsame Interessen und Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. Freilich - so lange der Mausohr-Bahnhof noch nicht so oft geöffnet hat, dürfte der Nutzen etwas einseitig beim Bahnhof liegen. Um so mehr freuen wir uns auf die angebotene Zusammenarbeit. Konkret etwa durch den Aufbau einer Spielanlage bei unserem nächsten Aktionstag "Fledermaus & Eisenbahn" durch die Modellbahnfreunde oder die Überlassung von Material, aber auch auf den Gedankenaustausch zur Umsetzung der geplanten hauseigenen Anlage im Bahnhof.
So schlicht wird die Spielanlage am Aktionstag "Fledermaus & Eisenbahn" 2024 dank Modellbahnfreunde Odenwald sicher nicht ausfallen. Im Bild die dem Regenwetter geschuldete Notlösung im Vorjahr. Die Bahn sollte ursprünglich im Hof aufgebaut werden. (Bild: Dirk Diehl).
Itino in Mümling-Grumbach. D. Diehl
         
  Sie sind hier: Spendenkonto Eigentümer Zur Information  
  Aktuelles HGON Fledermausbahnhof Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz Anreise  
  DE40 5085 2651 0165 1011 48 Stiftung Pro Artenvielfalt® Impressum  
  Seitenübersicht Spenden sind steuerlich abzugsfähig Ansprechpartner Mausohr-Bahnhof Datenschutz